Beiträge

Winterlichtzauber

Letzten Winter gab hier in der Gegend kaum Schnee, selbst in den Alpen war eine rechte Schneeflaute. So konnte ich nur an einem einzigen Wochenende die Gelegenheit nutzen, um im Erzgebirge eine winterliche Wanderung zu machen. Hier sah ich am Wegrand einige eher trostlos aussehende, verdorrte Brennnesselhalme. Doch durch das Objektiv betrachtet wurden sie auf einmal zu filigranen Gebilden im Glitzerlicht aus Eis und Schnee. Ich wünsche Euch mit diesen Aufnahmen allen ein wunderschönes und besinnliches zweites Adventswochenende. Hoffen wir mal, dass es diesen Winter ein paar mehr weiße Tage gibt, schließlich will ich auch endlich Skifahren lernen. 😉

Eis & Vögel

Gestern habe ich eine kleine Winterwanderung entlang der Elbe zwischen Stadt Wehlen und Pirna gemacht. Naja, so richtig winterlich waren eigentlich nur die Temperaturen, da ein ziemlich heftiger Wind wehte. Von dem Bisschen Schnee, das hier in den letzten Tagen gefallen ist, lagen nur noch ein paar spärliche Krümel, aber die kleinen Bäche entlang der Elbe hatten immerhin zum Teil noch eine dünne Eisschicht. So konnte ich dort dann auch ein paar Aufnahmen machen. Ansonsten gab das Licht leider nicht viel her – vor allem nicht für Landschaftsaufnahmen. So mussten dann noch ein paar Kormorane und Gänsesäger als Motiv herhalten, damit die fotografische Ausbeute nicht ganz so mager ausfiel.