Sommerferien an der Ostsee

~ Tag 3 ~

Datum: Sonntag 31.07.2011
Wetter: 25 °C, sonnig

Tageskilometer: 0 km (Graal-Müritz)
Unterkunft: Campingplatz Graal-Müritz, Zelt

Am Morgen bin ich aus Macht der Gewohnheit ziemlich zeitig munter und so schlendere ich in Richtung des Campingplatz-Bäckers, um zu schauen, wann dieser öffnet. Dort angekommen, kann ich gleich bleiben, denn er öffnet wenige Minuten später um 7 Uhr. Als ich mit frischen Brötchen im Arm wieder bei den Zelten bin, sind auch meine Mädels inzwischen wach.

Wir gehen noch eine Weile zusammen an den Strand, bis auch Ulli + Anhang aus den Schlafsäcken kriechen. Danach gibt es Frühstück am Strand mit Sonne und Meeresrauschen – herrlich! Anschließend wird bei den Zelten alles Nasse zum Trocknen aufgehängt und die Zelte gelüftet – und dann: Nichts wie wieder an den Strand und Seele baumeln lassen!

Am Nachmittag hole ich dann Micha, meinen Freund, am Bahnhof Rostock-Torfbrücke ab. Ein Wunder, dass der Zug überhaupt noch fährt, die Gleise liegen mal grad noch 10 cm über der Wasseroberfläche. Die anliegenden Gartenlauben stehen schon inmitten der Fluten.

Die Straße zum Campingplatz steht inzwischen trotz aufgestapelter Sandsäcke ebenfalls unter Wasser, aber die Kinder haben ihren Spaß daran, wie man sieht. Auch den Rest des Tages verbringen wir in aller Ruhe am Strand und lassen es uns gut gehen.

Eine ganz besonders schöne Nachricht gibt es heute auch noch für mich: Meine Schwester hat heute ihr Baby bekommen, den kleinen DEAN. Das muss natürlich gefeiert werden! So sitze ich mit Ulli und einem weiteren bekannten Pärchen von ihr, das heute ebenfalls angekommen ist, noch bis lange nach Mitternacht bei Kerzenlicht am Strand…

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.