Trekking im Rondane-Gebirge

~ Tag 16 ~

Datum: Sonntag, 30. Oktober 2011
Wetter: Gardermoen: Regen, 5°C – Berlin: bedeckt, 10 °C

Wir sind schon um 5 Uhr wieder auf den Beinen. Schlafen können wir sowieso nicht mehr und so wollen wir unser Gepäck an der Aufbewahrung, die um diese Zeit öffnet, abholen, um einen günstigeren Tarif zu bekommen. Als wir dort ankommen, bleibt diese jedoch auch nach einer weiteren Viertelstunde des Wartens noch geschlossen. Schließlich fragt uns jemand vom Personal, ob wir nicht mitbekommen hätten, dass heute Nacht die Uhren auf Winterzeit umgestellt wurden? Natürlich nicht! Also noch eine Dreiviertelstunde. Schließlich bekommen wir unser Gepäck und die Abfertigung am Schalter läuft wie üblich problemlos und schnell. So können wir vom Terminal aus beobachten, wie unsere Maschine bereit gemacht wird.

Wir fliegen pünktlich um 8.15 Uhr bei Regen ab und auch als wir in Berlin landen, ist dort alles grau in grau. Micha nimmt sich einen Mietwagen, mit dem er morgen mit all seinen Sachen von mir aus wieder nach Hause fahren wird. Bei meinen Eltern holen wir dann noch die Kinder ab und sitzen dort noch eine Zeitlang bei Kaffee und Kuchen und erzählen von unserem Urlaub. Am Nachmittag brechen wir dann auf, um die restlichen Kilometer bis zu mir zu fahren. Wir halten noch einmal kurz am Lidl in Dresden-Neustadt, der auch sonntags geöffnet hat, versorgen uns mit ein paar Lebensmitteln und kommen am frühen Abend bei mir zuhause an.

★★★ ENDE ★★★

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.